Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Center Wehrmann in Herford belegt zweiten Platz beim Branchen-Wettbewerb „Fleisch Star“

• 13-köpfige Jury hat entschieden

• EDEKA Wehrmann belegt zweiten Platz in der Kategorie 2.000 bis 3.500 Quadratmeter Verkaufsfläche

13. April 2022 • Herford

Das Bedientheken-Team des EDEKA Center Wehrmann freut sich über den zweiten Platz in der Kategorie „2.000 bis 3.500 Quadratmeter Verkaufsfläche". (Bildquelle: EDEKA Minden-Hannover)

Das Team der Bedientheke für Fleisch im EDEKA Center im Marta Viertel in Herford belegt in diesem Jahr den zweiten Platz beim „Fleisch Star”. Der Branchenwettbewerb wird jährlich von der Fachzeitschrift Lebensmittel Praxis vergeben. Nach einem umfangreichen Entscheidungsprozess wurden die Sieger nun beim 30. Deutschen Fleischkongress auf dem Petersberg bei Bonn live auf der Bühne gekürt.

Die Fleisch-Star-Jury bestand dieses Jahr aus 13 Experten und Expertinnen der Branche. Die Markt-Teams mussten vorab eine Bewerbung inklusive Video einreichen. Ab Februar 2022 wurden durch die Redaktion der Lebensmittel Praxis Testeinkäufe anhand eines detaillierten Fragebogens an den betreffenden Bedientheken durchgeführt. Die Jury entschied dann auf Basis der Testeinkauf-Ergebnisse, Thekenfotos und der ursprünglichen Bewerbungen. Die Siegerehrung in Königswinter auf dem Petersberg in Bonn konnte mit allen Kandidierenden vor Ort stattfinden. Das Bedientheken-Team des EDEKA Center Wehrmann schaffte es dabei in der Kategorie „2.000 bis 3.500 Quadratmeter Verkaufsfläche“ auf den zweiten Platz. „Dieser zweite Platz ist für unser Team echte Motivation und zeigt, dass sich das Engagement unserer Mitarbeitenden lohnt. Gleichzeitig spornt es uns an, immer weiter zu machen und noch besser zu werden“, freut sich Julia Wehrmann, Geschäftsführerin im Familienunternehmen EDEKA Wehrmann, über den Erfolg beim Wettbewerb.

Für gute Laune sorgen nicht nur die Produkte: Die 19 Mitarbeitenden an der Bedientheke des EDEKA Center Wehrmann bestechen durch Freundlichkeit, Motivation und Kompetenz. Die Bedientheken für Fleisch und Wurst im Markt liegen sich gegenüber und sind hervorragend bestückt. Ein weiteres Highlight: der mittig platzierte Steak-Tresen mit 20 internationalen Steakartikeln, die fester Bestandteil im Sortiment sind.

Mit einem Außenumsatz rund 11 Milliarden Euro und rund 77.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändlerinnen und Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.480 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.