Menü
Presse

Einzelhandel  |  Unternehmen

Doppelhochzeit – zwei BUDNI-Märkte gehen an den Start

Nach dem erfolgreichen Start von BUDNI in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße eröffnet der EDEKA-Kaufmann Werner Massak am 23.05.2019 gleich zwei BUDNI-Drogeriemärkte.Aus dem City-Markt in der Bamberger Innenstadt in der Langen Straße 12 – 14 ist über mehrere Wochen eine 500 m² große BUDNI-Filiale entstanden.Der erfahrene Kaufmann eröffnet parallel eine weitere, etwas außerhalb gelegene Filiale in Litzendorf in der Hollfelder Straße 23. Diese bietet auf 650 m² Verkaufsfläche ein attraktives Drogeriesortiment.

21. Mai 2019 • Bamberg, Rottendorf

„Ich freue mich außerordentlich über die Eröffnung der beiden neuen BUDNI-Drogeriemärkte. Die „BUDNIs“ haben einfach was – ich kann es selbst nicht beschreiben, aber das individuell auf die Kunden abgestimmte Sortiment, der moderne Ladenbau und der gewisse Flair im BUDNI-Markt machen daraus ein Einkaufserlebnis der besonderen Art und man fühlt sich einfach wohl“ kommentiert Werner Massak seine „Doppelhochzeit“.

Bei BUDNI, von „Budnikowsky“ abgeleitet, handelt es sich um eine etablierte Hamburger, familiengeführte Drogeriekette, die 1912 gegründet wurde und seit 2017 mit EDEKA kooperiert. BUDNI zählt bislang 186 Filialen im Norden Deutschlands mit rund 2.700 Mitarbeitern.

Im Mittelpunkt der BUDNI-Firmenphilosophie stehen die Themen Gesundheit und Natürlichkeit mit einer starken lokalen Verbundenheit zum Standort.Neben einem hohen Qualitätsanspruch legt BUDNI vor allem Wert auf Regionalität und soziales Engagement (Budnianer Hilfe e.V.).

Das umfangreiche, auf Nachhaltigkeit ausgelegte Angebot umfasst ein attraktives Drogerie- und Kosmetiksortiment, Bio-Artikel aus den Bereichen Trockensortiment und Frische sowie ökologische Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel. BUDNI zeichnet sich zudem durch seine Kompetenz im Bereich der Naturkosmetik aus.

In den zwei neuen Filialen dürfen sich die Kunden auf ein modernes Design freuen – auf einen Mix aus Drogerie und Biomarkt.

Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen mit Sitz in Rottendorf ist eine von sieben Regionalgesellschaften des genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbundes. Rund 900 Märkte, zum Großteil betrieben von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten in Nordbayern, im nördlichen Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen, werden mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs wie Obst und Gemüse, Molkereiprodukten, ultrafrischer Convenience, Fleisch- und Wurstartikeln aus eigener Produktion beliefert, sowie mit einem umfangreichen Trocken- und Nonfood-Sortiment. Der Konzern-Umsatz betrug 2018 rund 3,6 Milliarden Euro. Gemeinsam mit dem selbstständigen Einzelhandel beschäftigt die EDEKA Unternehmensgruppe in der Region ca. 30.000 Mitarbeiter und 1.400 Auszubildende.