Menü
Presse

Produktion & Logistik

Deutsche Verbraucher finden: Backstube Wünsche bietet „Exzellente Kundenberatung“ und gehört zu den „Begehrtesten Bäckereien 2020“

· Backstube Wünsche erhält erstmals „Deutschlandtest“-Siegel

· Top-Platzierungen bei zwei großangelegten Verbraucher-Studien

· Aktuelle Produkt- und Verbrauchertrends seit über 50 Jahren im Blick

27. Februar 2020 • Gaimersheim

Doppelte Ehrung: Die Backstube Wünsche erhält erstmals das „Deutschlandtest“-Siegel für „Exzellente Kundeberatung“. Außerdem darf die EDEKA Südbayern-Tochter ab sofort die Auszeichnung „Begehrteste Bäckereien und Konditoreien 2020“ tragen. Bei den zwei großangelegten Verbraucher-Studien landete das Backwaren-Unternehmen jeweils auf dem Siegertreppchen: Im Rahmen der Umfrage „Exzellente Kundenberatung“ belegte Wünsche mit deutlichem Abstand zum Wettbewerb Platz 2 in der Kategorie „Bäckereien und Konditoreien“. Den 3. Platz bescherte die Wertschätzung Verbraucher den Gaimersheimern im Zuge der Zertifikat-Studie zu Deutschlands „begehrtesten Bäckereien“. „Beide Auszeichnungen sind schöne Belege für die hervorragende Arbeit, die unsere Mitarbeiter täglich in den Wünsche-Backstuben leisten“, freut sich Geschäftsführer Alexander Hippach. „Diese Auszeichnung gehört vor allem ihnen!“ Die aktuellen Umfragen wurden von „FOCUS MONEY“ bzw. dem F.A.Z-Institut aus dem Hause der „Frankfurter Allgemeinen“ initiiert.

Kundenwünsche prägen das Sortiment

Traditionell setzt die Backstube Wünsche in ihren 280 Backstuben auf hohe Produktqualität, auf ausgeprägte Beratungskompetenz ihrer Fachkräfte sowie auf ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Täglich wird beim Backen frischer Sauerteig als entscheidende Grundlage für die hochwertigen Backwaren in den Wünsche-Geschäften angesetzt. Seit über 50 Jahren behält das Unternehmen dabei aktuelle Verbrauchertrends im Blick. Das Sortiment wird kontinuierlich an den Wünschen der Kunden ausgerichtet. Neben Klassikern wie Brezen und Semmeln gewinnen gegenwärtig „Snacks“ in der Verbrauchergunst an Bedeutung. Zudem hält der Bedarf der Verbraucher nach größerer Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten weiter an. Dazu gehören beispielsweise Eiweißbrote, Vollkorn-, Dinkel- und Laugenprodukte sowie Backwaren mit angesagten "Superfoods" wie 2ab-Weizen. Als erste bayerische Bäckerei erhielt die Backstube Wünsche 2007 für damals 40 ihrer Produkte das Zertifikat „Geprüfte Qualität – Bayern“ des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten. Aktuell tragen 39 ihrer Artikel das renommierte Siegel.

Über die zwei Studien:

Die Studie „Exzellente Kundenberatung“ wurde im Auftrag von FOCUS MONEY und Deutschlandtest zum dritten Mal durchgeführt. Für die Studie konnten rund 21 Millionen Nennungen zu den rund 4.000 untersuchten Unternehmen innerhalb des Untersuchungszeitraums vom 1. Dezember 2018 bis 30. November 2019 identifiziert werden. Dabei standen Fragestellungen wie: „Welches Unternehmen wird erwähnt“, „Welches Thema wird besprochen“ – also „Beratung, Service, Vertrauen und Kundenzufriedenheit“ – und „Welche Tonalität weist das Textfragment auf“ im Mittelpunkt. Insgesamt wurden 330 Unternehmen ausgezeichnet. Die Studie „Deutschlands begehrteste Produkte und Services“ mit dem dazugehörigen Zertifikat „Begehrteste Bäckereien und Konditoreien 2020“ wurde im Auftrag des F.A.Z.-Instituts durchgeführt. Für diese Studie konnten rund 87 Millionen Nennungen, rund 105.000 Emojis und 6,8 Millionen Viralitäten zu den etwa 20.000 Unternehmen innerhalb des Untersuchungszeitraums vom 1. Dezember 2018 bis 30. November 2019 identifiziert und zugeordnet werden. Dabei standen inhaltlich sechs Themenfelder im Mittelpunkt: das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Kundenzufriedenheit, Qualität und Service sowie Weiterempfehlung und Begehrtheit.

Backstube Wünsche im Überblick

Die Backstube Wünsche GmbH mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt zählt mit einem Jahresumsatz von mehr als 101 Millionen Euro zu den führenden Anbietern von Backspezialitäten. Das Unternehmen gehört als 100-prozentige Tochtergesellschaft zum Unternehmensverbund der EDEKA Südbayern und bietet Arbeitsplätze für insgesamt fast 1.800 Menschen, darunter etwa 60 Azubis. Aus den Produktionsstandorten Gaimersheim und Kolbermoor versorgt das Unternehmen rund 280 Filialen, das unternehmenseigene Restaurant Sitt & Satt sowie ein Café. Als erster Bäckerbetrieb Bayerns hat die Backstube Wünsche GmbH die Auszeichnung „Geprüfte Qualität Bayern“ erhalten und wurde 2017 mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis für das Bäckerhandwerk ausgezeichnet.

Die EDEKA Südbayern Handels Stiftung & Co. KG mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt ist mit einem Gesamtjahresumsatz von mehr als 4,78 Milliarden Euro im Jahr 2018 die Nummer Eins unter den Einzelhandelsunternehmen im südbayerischen Raum. Zum Unternehmen gehören auch die Produktionsbetriebe Südbayerische Fleischwaren GmbH und die Backstube Wünsche GmbH sowie das Shopping- und Entertainmentcenter WestPark in Ingolstadt. Einschließlich der selbständigen Einzelhandelsbetriebe bietet der Unternehmensverbund EDEKA Südbayern Arbeitsplätze für insgesamt rund 26.000 Menschen, darunter etwa 1.500 Auszubildende. Aus seinen Logistikzentren in Eching, Gaimersheim, Landsberg/Lech, Straubing und Trostberg versorgt das Unternehmen über 1.260 EDEKA-Märkte mit hochwertigen Lebensmitteln. 959 der Super- und Verbrauchermärkte werden durch rd. 740 selbständige Einzelhändlerinnen und Einzelhändler geführt. Die übrigen werden von drei 100-prozentigen Tochtergesellschaften der EDEKA Südbayern in Eigenregie betrieben (Neukauf Südbayern GmbH, EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, Marktkauf Südbayern GmbH). Zudem vereint die 100-prozentige Tochter, die Union SB-Großmarkt Südbayern GmbH, den Zustelldienst für gewerbliche Großkunden und das C+C-Abholgeschäft unter ihrem Dach.