Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

Beliebter „Girls´ & Boys´ Day“ von EDEKA Südbayern fand digital statt

● Großer Zuspruch: rund 60 Mädchen und Jungen nahmen teil

● Lehrreicher Spaß: Unterhaltsames Quiz zu einzelnen Berufen

● Nützliche Tipps: Wie man sich um einen Ausbildungsplatz bewirbt

28. April 2022 • Gaimersheim

Ausbildungsleiterin Melody Achilles zeigte beim digitalen Girls´ & Boys` Day die vielfältigen Zukunftsperspektiven bei EDEKA Südbayern auf und Azubi Philipp Rödl stand den Schülerinnen und Schülern für Fragen zur Verfügung.

Regelmäßig im Frühjahr lädt die EDEKA Südbayern zum „Girls´ & Boys´ Day“ ein, der Schülerinnen und Schülern der Klassen fünf bis zehn zur Orientierung über ihre berufliche Zukunft dient. In diesem Jahr fand er infolge der Pandemie zum wiederholten Male online statt, was seiner Attraktivität jedoch keinen Abbruch tat. Rund 60 Mädchen und Jungen nahmen am heutigen Donnerstag an der digitalen Veranstaltung teil und bekamen Einblicke in die Berufswelt der EDEKA Südbayern. „Der „Girls´ & Boys´ Day“ ist immer wieder ein tolles Ereignis. Er hat sich zu einer idealen Gelegenheit entwickelt, um jungen Menschen zu zeigen, welche vielfältigen Zukunftsperspektiven wir als Lebensmittelhändler bieten können,“ freut sich Ausbildungsleiterin Melody Achilles über das große Interesse.

Je früher man sich mit der Frage der späteren Berufswahl beschäftigt, desto besser. Dafür einen Anreiz zu bieten, hat sich die EDEKA Südbayern wieder einiges einfallen lassen. Neben allgemeinen Informationen zur Bedeutung des Lebensmitteleinzelhandels stand bei dem Event im Vordergrund, was man bei dem Gaimersheimer Lebensmittelhändler ganz konkret lernen und werden kann.

Wahl zwischen 28 Ausbildungsberufen

„Mit den rund 28 verschiedenen Berufsbildern in den Bereichen Einzelhandel, Großhandel, Verwaltung, Produktion und IT bietet die EDEKA Südbayern jede Menge Vielfalt unterschiedlichster Ausbildungsberufe,“ berichtet Melody Achilles. Vier dieser Ausbildungsberufe standen beim diesjährigen „Girls´ & Boys´ Day“ im Rampenlicht: Kaufleute für Büromanagement, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachinformatiker:innen für Systemintegration sowie Florist:innen. Die Berufsbilder wurden in Form von kurzen Videos präsentiert; danach gab es eine Fragerunde mit EDEKA-Azubis, die derzeit eine Ausbildung in diesen Berufen machen.

Spielerische Vertiefung durch Quizfragen

Sehr gut angekommen ist das anschließende EDEKA-Quiz, bei dem man die Infos zu den vorher präsentierten vier Ausbildungsberufen gut gebrauchen konnte. Das Quiz diente der Vertiefung und wurde mit der digitalen Lernplattform Kahoot umgesetzt. Ausschlaggebend waren Wissen und Reaktionsgeschwindigkeit: Die teilnehmenden Jungen und Mädchen mussten die gestellten Fragen zu den Berufen so schnell wie möglich beantworten. Die Gewinner des EDEKA-Quiz durften sich im Anschluss über ihre mit EDEKA Eigenmarken gefüllten Turnbeutel freuen.

Tipps rund um die Bewerbung

Neu im Programm des „Girls’ & Boys´ Day“ der EDEKA Südbayern war das Thema Bewerbung. „Junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz haben wollen, müssen sich dafür zuerst einmal bewerben. Wie das geht und worauf dabei zu achten ist, muss man schließlich auch wissen,“ erklärt die Ausbildungsleiterin. Zu diesem Zweck wurde den jungen Leuten gezeigt, wie man das Anschreiben und den eigenen Lebenslauf für die Bewerbung verfasst und wie das Vorstellungsgespräch abläuft. Mit diesen nützlichen Tipps, haben die „Girls & Boys“, die an dem Infotag teilgenommen haben, nun beste Chancen, bei EDEKA Südbayern anzuheuern und einen der dort angebotenen 28 Zukunftsberufe zu erlernen.

Die EDEKA Südbayern Handels Stiftung & Co. KG mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt ist mit einem Gesamtjahresumsatz von mehr als 4,35 Milliarden Euro im Jahr 2020 die Nummer Eins unter den Einzelhandelsunternehmen im südbayerischen Raum. Zum Unternehmen gehören auch die Produktionsbetriebe Südbayerische Fleischwaren GmbH und die Backstube Wünsche GmbH. Einschließlich der selbständigen Einzelhandelsbetriebe bietet der Unternehmensverbund EDEKA Südbayern Arbeitsplätze für insgesamt rund 27.000 Menschen, darunter etwa 1.600 Auszubildende. Aus seinen Logistikzentren in Eching, Gaimersheim, Landsberg/Lech, Straubing und Trostberg versorgt das Unternehmen etwa 1.300 EDEKA-Märkte mit hochwertigen Lebensmitteln. Über 1.000 der Super- und Verbrauchermärkte werden durch rund 660 selbständige Einzelhändlerinnen und Einzelhändler geführt. Die übrigen werden von 100-prozentigen Tochtergesellschaften der EDEKA Südbayern in Eigenregie betrieben (Neukauf Südbayern GmbH, NK Südfilialen GmbH, EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, NK Westfilialen GmbH).