Menü
Presse

Unternehmen

„Shopping für meine Familie – einfach und leicht“ im Marktkauf Wilhelmsburg

Das Marktkauf-Center Wilhelmsburg im LunaCenter in Hamburg erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Umbauarbeiten wurden Mitte Dezember abgeschlossen. Es wurde erstmalig ein Markt mit klaren Warenwelten und einer komplett neuen Kundenführung geschaffen. Auf einer Verkaufsfläche von rund 5.000 Quadratmetern finden die Kunden alles, was das Herz begehrt.

15. Februar 2018 • Hamburg, Neumünster

Im Laufe des Umbaus im Marktkauf Wilhelmsburg wurde für dieses und weitere Center im Norden ein neues Konzept entworfen. Ganz nach dem Motto „Shopping für meine Familie – einfach und leicht“ wurden im Markt unterschiedliche Themenwelten geschaffen.

Der Weg zu diesen Themenwelten ist schnell und einfach gefunden. Mithilfe von Schildern und Grafiken in Kreideoptik können sich die Kunden auf einen Blick ein Bild davon machen, in welcher Warenwelt sie sich gerade befinden. Dies ist Inhalt des Projektes „Marktkauf 2020“.

Uwe Seifert, Geschäftsführer EDEKA Nord SB-Warenhaus GmbH, äußert sich zum Projekt: „Wir sind ein großes Stück voran gekommen und haben unser neues Design und neue Strategie in Wilhelmsburg umgesetzt. Wir werden in 2018 mindestens vier Regie-Märkte komplett umbauen und das Projekt „Marktkauf 2020“ intensiv vorantreiben. Daneben werden auch die Themen Ausbildung und Kommunikation eine zentrale Rolle spielen.“

Die deutlich vergrößerte Obst- und Gemüseabteilung mit „To-Go-Bereich“ überzeugt mit Frischekompetenz, einzigartigem Sortiment, wie z. B. Smoothie-Mixern oder auch einer Sushi-Bar und weiteren vielfältigen Köstlichkeiten. Die internationale Produktvielfalt des Angebots zeigt sich besonders in den nach Herkunftsländern aufgebauten Gewürzwelten, deren Duft zu einer „kulinarischen Fernreise“ einlädt. Bei der Gestaltung des Sortiments spielt auch das regionale Angebot eine große Rolle – so darf der Hamburger Speicherstadt-Kaffee nicht fehlen und die Getränkeabteilung überrascht mit außergewöhnlichen Hamburger Bierspezialitäten. Die umfangreiche Warenvielfalt wird mit einer großen Auswahl an Bio-, veganen sowie laktose- und glutenfreien Produkten abgerundet.

Technische Neuerungen gab es vor allem im Kassenbereich. Neun modern gestaltete Kassen gewährleisten eine stets reibungslose Abwicklung des Kundendurchlaufs. Ergänzt werden diese von vier Selfscanning-Kassen, die vor allem von jungen Kunden gerne genutzt werden.

Marktkauf im Profil

Marktkauf SB-Warenhäuser haben Flächen mit bis zu 9.000 m², in denen ca. 80.000 Artikel für den Kunden aus dem Food und Nonfood-Bereich angeboten werden. Dabei handelt es sich um Artikel des Discountsegments bis hin zum hochwertigen Feinkostsortiment für den Bereich Food. Der Nonfood-Bereich zeichnet sich durch ein breites und tiefes Sortiment von Textil über Spielwaren und Hartwaren bis zum Fahrrad und Elektrowaren aus.

Marktkauf Center vereinigen ein Marktkauf SB-Warenhaus sowie weitere Facheinzelhändler unter einem Dach. Eine Übersicht aller Center finden Sie auf www.marktkauf-center.de .

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 780.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 3,1 Mrd. Euro im Jahr 2018 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.600 Beschäftigten und bildet in Großhandel und Produktion rund 150 sowie im Einzelhandel rund 1.400 junge Menschen aus.