Menü
Presse

Unternehmen

„nah und gut“-Markt Kampmann eröffnet nach Umbaumaßnahmen

Der Markt wurde teilweise entkernt, umgebaut und wartet nun mit frischen Farben, modernen Möbeln und der neuesten Technik auf. Unter anderem wurden umweltfreundliche Technologien wie eine LED-Beleuchtung eingebaut. „Unsere Kunden sollen sich hier rundum wohlfühlen“, erklärt EDEKA-Kaufmann Erich Kampmann, der insgesamt vier Märkte in der Region betreibt.

16. Juli 2018 • Reinheim-Georgenhausen

Entscheidend ist dabei natürlich auch die Auswahl der Produkte. Auf den rund 450 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet Kampmann zusammen mit seinen Marktleitern Daniela Hill und Robin Wölfelschneider, sowie 15 Mitarbeitern und zwei Auszubildende ein erweitertes und sorgfältig zusammengestelltes Sortiment von circa 10.000 Artikeln an. Neben Discount-, Eigenmarken- und Markenartikeln legt der Betreiber viel Wert auf die große Auswahl an regionalen Erzeugnissen wie beispielsweise Eier vom Landlädchen Strauß aus Georgenhausen, Backwaren der Bäckerei Friedrich aus Brensbach sowie Milch und Käsespezialitäten der Molkerei Hüttenthal aus Mossautal. Weiterhin kommen täglich frische Käselieferungen des Käse Wolfs aus Lengfeld, der mit einer großen Vielfallt an Käsesorten aufwartet. Auch zahlreiche gluten-, laktosefreie und vegane Produkte sowie ein großes Bio-Sortiment zeichnen das Sortiment aus. Der Metzgermeister Erich Schätzlein & sein Fachteam der Frischeabteilung, bereiten täglich frisches Fleischgut in unterschiedlichsten Marinaden und Varianten zu und auch eine bunte Vielfallt an selbstgemachten Salaten und Frischkäsen, sowie eine heiße Theke die für den schnellen, leckeren und unkomplizierten Verzehr von frisch gebratenem sorgt.

Gleich am Eingang erwartet die Kunden das Herzstück des Marktes, eine neue und großzügige Obst- und Gemüseabteilung mit vielen Produkten aus der Region, wie beispielsweise je nach Saison Kartoffeln vom Dresselhof aus Groß-Zimmern sowie Erdbeeren vom Birkenhof aus Klein-Zimmern. Mit allerlei Köstlichkeiten präsentieren sich auch die Frischeabteilungen mit zahlreichen Produkten in Bio-Qualität.

Zu einem guten Essen gehören auch die passenden Getränke. Diese finden die Kunden im integrierten Getränkemarkt mit einer großen Auswahl an Weinen sowie Bieren aus der Region. Trotz der kleinen Fläche, ist das regionale Sortiment großartig und vielfältig und Sie finden Biere, sowie Haselnuss Spirituosen aus gerösteten Haselnüssen der Fa. GUDE aus Groß-Umstadt, ebenso der Brauerei Schlappeseppel Eder & Heylands aus Großostheim, Apfelwein und Säfte der Kelterei Krämer aus Reichelsheim-Beerfurth, Odenwälder Stöffsche der Kelterei Dölp, Weine des Vinum Autmundis aus Groß-Umstadt und von der Brauerei Darmstädter das Braustüb`l.

Der Kaufmann setzt auf rundum zufriedene Kunden, auch im Servicebereich. So verfügt der umgebaute Markt über eine Infotheke für Kundenfragen aller Art. Außerdem gibt es einen Lieferservice, Geschenkgutscheine und Geschenkkörbe können individuell zusammengestellt werden. Der Markt ist montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.