Menü
Presse

Karriere

„Herzklopfen“ bei EDEKA Nord

Die diesjährige Bestenehrung von EDEKA Nord stand ganz unter dem Motto „Herzklopfen“. Am vergangenen Donnerstag, den 26. September 2019, wurden die 98 besten Auszubildenden von EDEKA Nord im feierlichen Rahmen im Schuppen 52 in Hamburg geehrt. Rund 340 Gäste, darunter Eltern, Mitarbeiter, Vorgesetzte und Kaufleute, folgten der Einladung nach Hamburg mit Blick auf die Elbphilharmonie, um dort den erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung zu feiern. Zu den Gratulanten gehörte auch der Poetry Slammer David Friedrich.

02. Oktober 2019 • Hamburg, Neumünster

Mit einem lauter werdenden Herzschlag startete die achte Bestenehrung von EDEKA Nord gefolgt vom Auftritt des Hamburger Männerchors. Geehrt wurden alle ehemaligen Auszubildenden, die in 2019 ihre Berufsausbildung mit mindestens 81 Punkten (entspricht der Note 2) abgeschlossen hatten. Durch die Veranstaltung führte das humorvolle Duo bestehend aus Poetry Slammer David Friedrich und Ausbildungstrainer Stefan Saal.

Geschäftsführer Martin Steinmetz begrüßte die rund 340 Gäste und stellte die zahlreichen Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten bei EDEKA Nord vor.

„Der Weg ist erst zu Ende, wenn wir stehen bleiben. Für diesen Weg sind Sie nicht stehen geblieben, sondern investierten Zeit und zeigten Engagement“, lobte Steinmetz die Auszubildenden. Er appellierte an die Gäste: „Wir dürfen den Kampf um die Talente nicht verlieren, sondern müssen uns weiter anstrengen, viele neue Ideen einbringen und uns auf allen Ebenen weiterentwickeln. Wir dürfen dabei keine Angst vor neuen Innovationen und Herausforderungen haben und müssen weiterhin nachhaltig in das Thema Ausbildung investieren. Gehen Sie den Weg und bleiben Sie nicht stehen.“

Ein echter „Herzklopfen-Moment“ entstand, als den stolzen Geehrten auf der Bühne einzeln Urkunden und Präsente von Martin Steinmetz (Geschäftsführer EDEKA Nord), Michael Fink (Geschäftsbereichsleiter Personalwesen), Uwe Seifert (Geschäftsführer EDEKA Nord SB-Warenhaus GmbH) und Martina Thormann (Abteilungsleiterin Personalentwicklung Großhandel) übergeben wurden. Mit einer persönlichen Laudatio hoben die Moderatoren die jeweils Berufsbesten hervor.

Zum Rahmenprogramm zählte außerdem der Auftritt der Hamburger StageSchool, die die besten Auszubildenden von EDEKA Nord mit Tanz und Gesang zu Liedern wie ‚Uptown Funk‘ und ‚Shallow‘ feierten.

Zum Abschluss regnete auf der Bühne ein glitzernder Konfettiregen auf die ehemaligen Auszubildenden und Studierenden herunter.

Ein Video der Bestenehrung finden Sie demnächst auf der Homepage von EDEKA Nord.

Alles zum Thema Ausbildung bei EDEKA: verbund.edeka/karriere

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 780.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 3,1 Mrd. Euro im Jahr 2018 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.600 Beschäftigten und bildet in Großhandel und Produktion rund 150 sowie im Einzelhandel rund 1.400 junge Menschen aus.