Menü
Jobs & Karriere

Der IT-Bereich der EDEKA Rhein-Ruhr

Am Standort Moers ist in der IT jede Menge los. Die größte Abteilung im operativen Bereich der Regionalgesellschaft Rhein-Ruhr zählt stolze 180 Mitarbeiter:innen - und wächst stetig weiter. Was den Standort ausmacht und was Mitarbeiter:innen des IT-Teams sagen, lesen Sie hier.

IT in Moers

Die Regionalgesellschaft ist Arbeitgeber von rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der IT. Damit ist die IT die größte Abteilung in der Zentrale der EDEKA Rhein-Ruhr. Unterteilt ist das Team in drei Bereiche:

  • Im Bereich Anforderungsmanagement werden neue Ideen kreiert, die den Märkten der Region, der Logistik und auch den anderen Einheiten wie Einkauf und Vertrieb zugutekommen.
  • Im Bereich Projekt- und Anwendungsentwicklung werden entsprechende IT-Lösungen entwickelt und umgesetzt.
  • Und der Bereich Betrieb sorgt dafür, dass der technische Hintergrund läuft, sprich Hardware, Cloudlösungen und Netzwerke entsprechende Performance abliefern.

Ganz klar: Trotz vielfältiger Aufgaben der Bereiche und entsprechenden Teams arbeiten die Kolleg:innen in der IT-Abteilung eng zusammen.

Im Co-Working-Space können die Mitarbeiter:innen gemeinsame Projekte besprechen und zusammen produktiv werden.

Nur, wenn alle drei Bereiche gemeinsam arbeiten, werden gute Lösungen erschaffen.

Alexander Kurtzahn

Leiter der IT-Abteilung in Moers

Interview mit Alexander Kurtzahn, Leiter der IT-Abteilung

Herr Kurtzahn, was ist das Besondere an der IT-Abteilung von EDEKA Rhein-Ruhr?
Der Zusammenhalt unter allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wenn es ein Problem gibt, geht keiner nach Hause. Stattdessen schauen wir alle gemeinsam, wie wir die Kuh vom Eis holen. Alle bringen sich ein - von der Hotline bis zur IT-Leitung. Ich sehe hier tagtäglich aufs Neue herausragendes Teamwork!

Was macht die Arbeit in einer IT-Abteilung einer Regionalgesellschaft aus?
Wir arbeiten für unsere regionalen Kaufleute und alle Abteilungen, die bei uns ansässig sind. Das macht die Arbeit „konkreter“ und die Entscheidungswege kürzer. Und wie ich finde, sehr agil und spannend. Und alles in allem führt dies zu sehr kurzen Realisierungszeiten.

Sind bestimmte Veränderungen an Ihrem Standort geplant?
Wir legen immer mehr Wert auf Digitalisierung im Lebensmitteleinzelhandel, solange die Lösungen vereinbar mit den Tätigkeiten im Markt sind. Dafür brauchen wir immer mehr Teammitglieder - wir wachsen also an allen Ecken.

Welche Mitarbeiter:innen werden gesucht?

Die neu gebaute Zentrale der Regionalgesellschaft Rhein-Ruhr bietet den Mitarbeiter:innen etliche Möglichkeiten sich auszutauschen. In der Mittagspause lockt das Restaurant mit leckeren Gerichten - unter anderem mit Pizza aus dem Pizzaofen.

In der IT-Abteilung der Regionalgesellschaft Rhein-Ruhr sind diverse Stellen ausgeschrieben. Für alle essentiell: Enthusiasmus und Lernbereitschaft, denn in der IT lernt man nie aus. "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden von sich aus aktiv, wenn sie etwas bestimmtes lernen wollen", so Kurtzahn. "Und das unterstützen wir gerne." Bei allen Fortbildungsmöglichkeiten achten die Verantwortlichen stets darauf, dass die Lernformate und -inhalte individuell abgestimmt sind und zur Person passen. In regelmäßigen Gesprächen mit den Vorgesetzten werden die Möglichkeiten gezielt besprochen. Bei EDEKA Rhein-Ruhr finden IT-ler aller Karrierestufen Möglichkeiten sich zu entwickeln. Was sie dort erwartet? Nicht nur ein agiles und äußerst innovatives Arbeitsumfeld. Sondern auch eine neu gebaute Zentrale, in der die Teammitglieder vielfältige Möglichkeiten haben, um mit den Kolleginnen und Kollegen zusammenzukommen.

Weitere Vorteile

Restaurant
Restaurant
Kostenlose Parkplätze
Kostenlose Parkplätze
30 Tage Urlaub & Urlaubsgeld
30 Tage Urlaub & Urlaubsgeld
Zukunftspaket mit Vermögenswirksamen Leistungen
Zukunftspaket mit Vermögenswirksamen Leistungen